Mittwoch, 5. April um 20.15 Uhr

Der perfekte Chef

Frankreich 2021
Komödie, 120 Min., FSK 12
Regie & Drehbuch: Fernando León de Aranoa

 

Mitten in der spanischen Provinz, in der Nähe einer Kleinstadt, befindet sich die Firma “Básculas Blanco” – Blanco Waagen. Das Firmenmotto steht in riesigen Lettern, wenn auch leicht verblasst, an der Wand der Produktionshalle: „Esfuerzo – Equilibro – Fidelidad“, frei übersetzt: „Fleiß – Ausgewogenheit – Zuverlässigkeit“.

 

Hier bereitet Julio Blanco (Javier Bardem) seine Angestellten auf die kommenden Herausforderungen vor: Demnächst wird nämlich unangemeldet eine Jury erscheinen, um das Unternehmen ganz genau in Augenschein zu nehmen. Tatsächlich könnte Blanco in diesem Jahr endlich den begehrten Preis der Regierung für exzellente Unternehmensführung erhalten und ist schon bis in die Runde der letzten Drei gekommen.

 

Blanco ist wild entschlossen, diesmal das Rennen zu machen, er schwört die Belegschaft ein, fordert sie heraus und plädiert an ihren Zusammenhalt, der noch nie so wichtig war wie jetzt, aber auch noch nie so gefährdet. Noch während seiner Rede zeigen sich erste Schwierigkeiten. Ein gekündigter Angestellter will die Entlassung nicht hinnehmen und sorgt für Aufruhr. Aber das ist nur der Anfang, denn während Blanco darauf wartet, dass die Jury auftaucht, prasseln die Krisen und Probleme nur so auf ihn ein. Nicht nur der Sieg im Wettbewerb scheint bedroht, sondern alles, was Blanco in den letzten Jahren aufgebaut hat.
Sein Lebensinhalt, seine Fabrik.

 

Javier Bardem ist absolut in Bestform: Als Unternehmenschef, der vor nichts zurückschreckt: wunderbar böse und trotzdem sehr charmant.
Quelle: Programmkino.de

3. Trossinger Literaturtage

Mittwoch, 19. April um 20.15 Uhr

Der Gesang der Flusskrebse

USA 2022
Drama, 125 Min., FSK 12
Regie: Olivia Newman
Drehbuch: Lucy Alibar 

 

Als junges Mädchen wird Kya (Daisy Edgar-Jones) von ihren Eltern verlassen. In den gefährlichen Sümpfen von North Carolina zieht sie sich alleine groß und entwickelt sich zur scharfsinnigen und zähen jungen Frau. Jahrelang geisterten Gerüchte über das „Marschmädchen“ durch das nahegelegene Örtchen Barkley Cove und schlossen sie von der Gemeinschaft aus. Als sich Kya zu zwei jungen Männern aus der Stadt hingezogen fühlt, eröffnet sich für sie eine neue, verblüffende Welt. Doch als einer von ihnen tot aufgefunden wird, sieht die Gemeinde sofort in Kya die Hauptverdächtige. Im Laufe des Falles wird immer mysteriöser, was tatsächlich passiert ist – und es droht die Gefahr, dass die vielen Geheimnisse, die im Sumpf verborgen liegen, ans Licht kommen...

 

2019 begeisterte die amerikanische Schriftstellerin Delia Owens Leserinnen und Leser auf der ganzen Welt mit ihrem Roman „Der Gesang der Flusskrebse“ – das Buch wurde zu einem globalen Phänomen.

 

Produzentinnen von DER GESANG DER FLUSSKREBSE sind niemand Geringere als Hollywoodstar Reese Witherspoon und Lauren Levy Neustadter, das Erfolgsteam hinter „Big Little Lies“ und „Kleine Feuer überall“. Regie führt Olivia Newman, die bereits durch ihren Netflix-Film „First Match“ ein starkes Ausrufezeichen setzte.

 

 

Kontakt:                                 

Anke Weier

Postfach 1144, 78635 Trossingen

Festnetz: +49 (0) 7425 - 3393 992
Email: info@koki-trossingen.de