Mittwoch, 11. April 2018 um 20.15 Uhr

"Tulpenfieber"

USA / Großbritannien 2017
Genre: Historie   l   Drama   l   Romanze
Laufzeit: 107 Min.   l   FSK ab 6

Regie: Justin Chadwick
Drehbuch: Tom Stoppard
nach dem Bestseller von Deborah Moggach

 

Holland, 17. Jahrhundert.
Ganz Amsterdam ist besessen von einer botanischen Sensation: der Tulpe.
Die Spekulanten bieten horrende Summen für Exemplare, die sie noch nie zu Gesicht bekommen haben. In diesen hitzigen Zeiten verliebt sich der junge, mittellose Porträtmaler Jan (Dane DeHaan)
in Sophia (Alicia Vikander), die schöne Frau seines reichen Auftraggebers (Christoph Waltz).
Als die geheime Affäre aufzufliegen droht, schmieden die beiden einen riskanten Plan.
Alles hängt von einem kühnen Geschäft an der Tulpenbörse ab.
Mit der teuersten Zwiebel überhaupt – der Admiral Maria …

Quelle: tulpenfieber - derfilm.de

 

Mittwoch, 25. April 2018 um 20.15 Uhr

"Ein Sack voll Murmeln"

Frankreich / Kanada / Tschechien 2017

Genre: Drama
Laufzeit: 113 Min.   l   FSK ab 12

Regie: Christian Duguay
Drehbuch: Alexandra Geismar, Jonathan Allouche, Benoît Guichard, Christian Duguay

nach dem gleichnamigen Bestseller von Joseph Joffo

Prädikat besonders wertvoll

 

1941, im besetzten Paris, müssen viele um ihr Leben bangen, darunter auch die Familie
des Friseurs Joffo. Roman und Anna, die Eltern, planen, ins nicht besetzte Südfrankreich zu gehen. Doch als komplette Familie zu reisen, wäre zu auffällig angesichts der Bedrohung durch die Deutschen.
Deshalb schicken sie Jo und Maurice, die beiden jüngsten Kinder, voraus. Vater Roman, der die Judenpogrome in Russland erlebt und knapp überlebt hat, bereitet die beiden mit radikalen Mitteln darauf vor, unter keinen Umständen zuzugeben, dass sie Juden sind.
Ausgestattet mit Landkarten, Adressen und Geld machen sich die beiden auf die lange Reise.

 

Während Jo, der Jüngere, mit seinen 10 Jahren noch ziemlich unbefangen ist, erweist sich Maurice
als vorsichtiger. Gemeinsam bewältigen sie gefährliche Situationen, haben auch schon mal Glück
im Unglück und sogar Gelegenheit, ihr Abenteuer ein bisschen zu genießen.
Als sie in Südfrankreich ankommen, findet die Familie wieder zusammen. Doch auch die Mittelmeerküste bietet nur vorübergehend Schutz. So wird die Flucht in den Süden der Beginn einer Odyssee, und bis Jo und Maurice wieder in Sicherheit sind, wird noch viel geschehen. Unter anderem ist der kleine Jo am Ende erwachsen, obwohl nur wenige Jahre vergangen sind.

Quelle: Programmkino.de

 
EIN SACK VOLL MURMELN erzählt auf eindrucksvolle und tief berührende Weise eine wahre Geschichte, die für Millionen von anderen wahren Geschichten dieser Zeit steht, und die zeigt, wieviel Kraft, Stärke und Mut ein Kind haben kann.

 

Kontakt:                                 

Anke Weier

Postfach 1144, 78635 Trossingen

Festnetz: +49 (0) 7425 - 3393 992
Email: info@koki-trossingen.de